Brunnen bohren Sachsen-Anhalt: Wir machen das!

Brunnenbohren ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die viel Erfahrung und Sachkunde erfordert. Wir sind die Brunnenbohrer und haben uns u.a. in Sachsen-Anhalt auf das Brunnenbohren spezialisiert. Wir verfügen über die notwendigen Berechtigungen und Wissen Ihren neuen Brunnen zu bohren.

Brunnenbohren in Sachsen-Anhalt – die Grundlagen

Der eigene Brunnen im Garten – So läufts: Zunächst ein Bohrloch in den Boden gebohrt werden. Dieses Bohrloch sollte mindestens 80 Meter tief sein. Anschließend wird eine Spezialpumpe in das Bohrloch platziert. Die Pumpe saugt dann Wasser aus dem Bohrloch und transportiert es nach oben. Es gibt verschiedene Arten von Brunnenpumpen, die für unterschiedliche Zwecke geeignet sind. Bei der Auswahl der richtigen Pumpe sollten Sie berücksichtigen, welche Art von Wasser Sie bevorzugen – brackiges oder sauberes Wasser – sowie welche Menge an Wasser Sie benötigen.

Wo kann man in Sachsen-Anhalt einen Brunnen bohren?

Brunnenbohrungen werden in Sachsen-Anhalt immer beliebter. Dennoch stellt sich für viele Hausbesitzer die Frage, wo denn genau man einen Brunnen bohren kann und was es alles zu beachten gibt. Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass in Sachsen-Anhalt jeder Grundstückseigentümer selbst entscheiden darf, ob er auf seinem Grundstück einen Brunnen bohren möchte oder nicht. Es gibt also keine gesetzlichen Regelungen, die dies verbieten. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass Brunnenbohrungen mit verschiedenen Risiken verbunden sind. So kann es zum Beispiel zu Versickerungsproblemen oder Erdrutschgefahren kommen. Daher sollten Brunnenbohrungen immer von Fachleuten durchgeführt werden.

Wie viel kostet es, in Sachsen-Anhalt einen Brunnen zu bohren?

Brunnenbohrungen können in Sachsen-Anhalt relativ günstig durchgeführt werden. Die Kosten für die Bohrung eines Brunnens hängen jedoch von verschiedenen Faktoren ab, z.B. der Tiefe des Brunnens, dem Durchmesser und der Art des Bodens. In der Regel liegen die Kosten für die Bohrung eines Brunnens zwischen 1000 und 3000 Euro.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um in Sachsen-Anhalt einen Brunnen bohren zu dürfen?

Brunnenbohren ist in Sachsen-Anhalt nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Zunächst muss eine wasserrechtliche Erlaubnis beantragt werden, die je nach Brunnentyp unterschiedlich ausfällt. Auch die Größe des Grundstücks und der Abstand zu Nachbargrundstücken spielen eine Rolle. Die Bohrung selbst darf nur von einem Fachbetrieb durchgeführt werden, der über die notwendige Ausstattung und Qualifikation verfügt. Vor Ort muss ein Bohrmonitor angeschlossen werden, um den Wasserpegel zu kontrollieren und gegebenenfalls Anomalien festzustellen.

Wir bohren Ihren Brunnen

Sie möchten einen Brunnen in Sachsen-Anhalt bohren? Wir sind Ihr kompetenter Partner! Brunnenbohrungen sind unsere Leidenschaft und wir haben bereits zahlreiche Brunnen in Sachsen-Anhalt gebohrt. Unsere Erfahrung und unser Know-how garantieren Ihnen eine professionelle Durchführung der Bohrung sowie ein optimales Ergebnis. Brunnenbohren ist Vertrauenssache – deshalb stehen wir Ihnen von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite. Wir beraten Sie ausführlich über die verschiedenen Bohrmethoden sowie die Kosten und Möglichkeiten der Brunnenfinanzierung. Auf Wunsch übernehmen wir auch die komplette Organisation und Planung Ihrer Brunnenbohrung – von der ersten Besichtigung des Grundstücks bis hin zur Übergabe des fertigen Brunnens. Kontaktieren Sie uns jetzt und lassen Sie sich von uns beraten!

Sie haben Interesse an einem eigenen Brunnen?

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihren Anruf:

0341 225 40 861 oder 0170 80 60218